In Herten wird Mobilität neu gedacht

Mobilität möglichst umweltfreundlich gestalten und gleichzeitig die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger im Blick haben – das ist das Ziel des Mobilitätskonzepts, das die Stadt Herten seit Ende letzten Jahres erarbeitet. Nun sollen auch die Bürgerinnen und Bürger aktiv eingebunden werden. Aufgrund der aktuellen Lage sind persönliche Treffen nicht möglich – daher finden die Arbeitskreise jetzt das erste Mal online statt. Das erste Onlinetreffen mit allen Erklärungen ist am Montag, 22. Juni, um 17 Uhr.  

Mit dem Mobilitätskonzept soll ein Handlungsrahmen für eine nachhaltige Mobilität in der Stadt entstehen. Bereits im Dezember 2019 fand dazu eine Auftaktveranstaltung mit Mitarbeitenden der Verwaltung der Stadt Herten und dem beauftragten Büro „energielenker“ statt. Der erste Schritt war das Erfassen vorhandener Daten und Konzepte. Diese werden im Rahmen einer umfangreichen Bestandsanalyse bis Mitte des Jahres strukturiert und ausgewertet. Der nächste Schritt ist jetzt die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Dazu werden Arbeitskreise gebildet, die sich mit einzelnen Themenfeldern beschäftigen.

Konkret können sich die Einwohnenden zu den Themen Fuß- und Radverkehr, zum Bereich öffentlicher Verkehr als auch ruhender Verkehr, zum Mobilitätsmanagement und neuen Mobilitätsformen einbringen. Die Anforderungen und Wünsche fließen in die Konzeptarbeit ein. Da die Arbeitskreise derzeit nicht persönlich abgehalten werden können, haben sich das beauftrage Büro und die Stadt dazu entschieden, die Arbeitskreise online anzubieten. Dabei haben alle Beteiligten darauf geachtet, dass die Anforderungen um teilzunehmen möglichst niedrig sind. Um sich bei den Arbeitskreisen beteiligen zu können, brauchen die Bürgerinnen und Bürger ein internetfähiges Gerät (Computer, Smartphone oder Tablet) und die Möglichkeit Ton zu hören. Mikrofon oder Kamera sind nicht notwendig. Folgende Termine sind geplant:

  • Montag, 22. Juni – 17 bis 19 Uhr – Auftakt
  • Mittwoch, 24. Juni – 17 bis 18 Uhr – Arbeitskreis Fuß-/Radverkehr
  • Mittwoch, 24. Juni – 18.30 bis 19.30 Uhr – Arbeitskreis öffentlicher Verkehr
  • Donnerstag, 25. Juni – 17 bis 18 Uhr – Arbeitskreis ruhender Verkehr
  • Donnerstag, 25. Juni – 18.30 bis 19.30 Uhr – Arbeitskreis Mobilitätsmanagement & neue Mobilitätsformen

Wer sich an einem Arbeitskreis beteiligen möchte, wird gebeten, vorher an dem Auftakttermin teilzunehmen. Die Termine werden dabei über eine Internetplattform abgehalten. Bestandteil wird jeweils eine Präsentation sowie Zeit für Rückmeldungen bzw. zur Diskussion sein.

Der Link zu den Arbeitskreisen

Wer sich an einem Arbeitskreis beteiligen möchte, wird gebeten, an dem ersten Auftakttermin teilzunehmen. Die Termine werden dabei über eine Internetplattform abgehalten. Bestandteil wird jeweils eine Präsentation sowie Zeit für Rückmeldungen bzw. zur Diskussion sein. Die Internetplattform finden Sie hier

Um die Arbeitskreise besser planen zu können, bitten wir Sie, die folgende Terminplanung auszufüllen. Eine namentliche Eintragung ist nicht notwendig, wird jedoch gewünscht. Diese Übersicht fungiert gleichzeitig als Grundlage für die Teilnehmerliste.

Zur Terminplanung geht es hier.

Bürgerbefragung 2019: Herten mobil!

Frau auf einem Fahrrad

Die Stadt Herten führte 2019 eine repräsentative Haushaltsbefragung zum Mobilitätsverhalten durch! Mit dieser Haushaltsbefragung wurden Erkenntnisse über das Verkehrsverhalten der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Herten gewonnen.

Die Haushaltsbefragung wurde im Herbst 2019 als telefonische bzw. schriftlich-postalische sowie als Online-Befragung durchgeführt. Die Ergebnisse der Erhebung stehen per Download zur Verfügung.

Hertener Klimakonzept 2020+

Herten begreift sich als Stadt der neuen Energien. Alle dahin gehenden Maßnahmen bündeln sich im Hertener Klimakonzept 2020+.