KulTourfahrt zur Documenta 14 in Kassel

Kunst & Literatur

Beginn: 12.08.2017 | 07.45
Ende:

Die documenta 14 ist vieles: gesellschaftskritisch, politisch, unterhaltsam, seltsam, spannend - und vor allem viel davon. 30 Spielorte über die Stadt verteilt, über 160 Künstler*innen, die es zu entdecken gilt. Dieses Kunstspektakel sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Eintrittspreis: 64 €
Ort:
Rathaus
Kurt-Schumacher-Str. 2
45699 Herten
Veranstalter: Stadt Herten, Kulturbüro, Sylvia Seelert

Seit dem 10. Juni ist die documenta in Kassel eröffnet. Die documenta 14 ist vieles: gesellschaftskritisch, politisch, unterhaltsam, seltsam, spannend - und vor allem viel davon. 30 Spielorte über die Stadt verteilt, über 160 Künstler*innen, die es zu entdecken gilt. Dieses Kunstspektakel sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

 Das Kulturbüro lädt Sie zu einer ungewöhnlichen Entdeckungsreise der documenta ein: zu einem Choristen-Spaziergang vom Friedrichsplatz zur documenta-Halle. Dieses Programm bietet die documenta zum ersten Mal an, es dauert zwei Stunden und ist keine Führung im klassischen Sinne. Vielmehr wird die Gruppe von einem geschulten "Choristen" angeleitet, sich selbst Gedanken zu den Werken zu machen.
Bei ihrer Eröffnung 1992 anlässlich der documenta 9 verglich der damalige künstlerische Direktor Jan Hoet die documenta Halle mit der Akropolis, um den Stolz der Kasseler Bürger*innen über diesen jüngsten Neuzugang zu ihrer Stadt anzuregen. Heute, 25 Jahre später, steht der documenta Halle der Parthenon der Bücher von Marta Minujín gegenüber, ein Monument gegen Zensur und für die Freiheit der Gedanken.   
Nach dem gemeinsamen Spaziergang besteht noch die Möglichkeit, individuell weitere Orte und Arbeiten der documenta zu entdecken.

Ablauf der Fahrt:

 7.45 Uhr  Abfahrt Herten, Rathaus
11 bis 13 Uhr  Kunstspaziergang vom Friedrichsplatz zur documenta-Halle
13 bis 17 Uhr  zur freien Verfügung/Rückfahrt um 17 Uhr

Diese Fahrt beinhaltet Bustransfer, Führung, Tageskarte und kostet 64 € pro Person. 
Anmeldung bis zum 28.7.: Kulturbüro, Sylvia Seelert, Tel. (0 23 66) 303 543, E-Mail: s.seelert@remove-this.herten.de