VHS-Vortrag ,,Hertener Frauengespräche, Zeit für Politik''

Information & Bildung

Beginn: 28.11.2019 | 18.00
Ende: 28.11.2019 | 20.00

Radikale Netz: Fluch oder Segen für unsere Demokratie? Impulsvortrag von Ingrid Brodnig (Journalistin und Verfasserin einer IT-Kolumne) mit anschließender Diskussion

Eintrittspreis: entgeltfrei
Ort:
VHS-Haus (Kaminzimmer)
Resser Weg 1
45699 Herten
Veranstalter: VHS Herten
Homepage Veranstalter: http://www.vhs-herten.de

Bei dem Vortrag und der Diskussion wird es um die Frage gehen, wie das Internet für Demokratie genutzt werden kann. Wo hört Meinungsfreiheit auf und beginnt Hassrede? An welche Personen richtet sie sich und welche Strategien gibt es dagegen? Beispiele aus dem Netz werden hierzu u. a. vorgestellt. Wo bleiben dabei die Menschenrechte und welche Verantwortung haben Seitenbetreibende? Welche Verantwortung übernimmt die Politik? Welche Rolle spielen Medien? Und wie kann Zivilcourage im Netz aussehen? Viele Fragen, die zu einer offenen Diskussion darüber einladen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Hertener Fraueninformationsnetzwerk sowie weiteren Partnerinnen und Partnern statt und wird gefördert durch das Projekt „Demokratie leben“. Eine Anmeldung ist erforderlich (Kurs-Nr.: 1050).