Herten im Wandel

Information & Bildung

Beginn: 14.03.2019 | 17.00
Ende: 17.03.2019 | 18.30

Entwicklung der ehemaligen Zechengelände

Eintrittspreis: Frei
Ort:
Zeche Schlägel & Eisen
Glückauf-Ring 35-37
45699 Herten
Veranstalter: VHS Herten

Für Herten, ehemals Europas größte Bergbaustadt, war die Schließung der Zechen eine gewaltige wirtschaftliche Zäsur. Die Entwicklung und Gestaltung der ehemaligen Zechengelände bietet aber auch Chancen, der Hertener Wirtschaft und Stadtentwicklung neue Impulse zu geben. Zu Beginn informieren die Referenten Sie über den Stand und die mittelfristigen Perspektiven der Entwicklung der drei Zechengelände „Ewald“, „Westerholt“ und „Schlägel & Eisen 3/4/7“. Anschließend werden bei einer Begehung des Geländes „Schlägel & Eisen 3/4/7“ die spezifischen Probleme, Chancen und Perspektiven der Entwicklung vorgestellt und besprochen. Bitte tragen Sie wetterfeste Kleidung und stabiles Schuhwerk.