Newsletter Nr. 8|2016

Das MitSingDing - Alle singen Hit!

Dienstag, 4.10.2016, 20 Uhr
Das MitSingDing

Hier können alle mitmachen – Schönsingende, Gernsingende oder Unter-der-Dusche-Singende. Bei dem „MitSingDing“ singen alle gemeinsam. Stefan Nussbaum spielt live auf der Gitarre und die Texte erscheinen mithilfe eines Beamers auf der Leinwand. Die Stimmung kommt dann von ganz allein, wenn alle Gäste gemeinsam singen.

Mit neuen Liedern und Überraschungen geht das neue Format in die dritte Runde. Aufgerufen sind alle Menschen, die gerne gemeinsam mit anderen singen und einfach einen Abend lang Spaß haben wollen. Egal ob Chart-Hits, Gassenhauer, Schlager oder Evergreens – zusammen werden Lieder von A wie Anita bis Z wie Zombie gesungen.

Die nächsten Termine im Glashaus sind am 9. November und 7. Dezember 2016.

Ort: Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: VVK 8 €/AK 10 €
Veranstalter: Kulturbüro, Bettina Hahn, Tel. (0 23 66) 303 179

„Unerwünscht“ - Drei Brüder aus dem Iran erzählen ihre deutsche Geschichte

Foto © Juergen Bauer

Donnerstag, 6.10.2016, 18.30 Uhr
Demokratie Leben!

Lange sollten sie abgeschoben werden, heute gelten sie als Vorzeigemigranten: Die Brüder Mojtaba, Masoud und Milad Sadinam flohen 1996 aus dem Iran in die BRD. In ihrem Buch „Unerwünscht“ beschreiben sie, wie sie es gegen alle Widerstände von der Notunterkunft für Asylbewerber bis an deutsche Elite-Universitäten schafften und warum sie dann doch ein „normales Leben“ einer Business-Karriere vorzogen.

Ort:
Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: frei

Reiner Kröhnert : „Mutti Reloaded”

© Laurence Voumard

Donnerstag, 20.10.2016, 20.07 Uhr
Kleinkunstreihe 7nach8

Alle bissen sich bislang am „System Mutti” die Zähne aus − die politische Konkurrenz, die Verbündeten, die Journaille, das Kabarett! Unzählige Mutti-Theorien wurden bereits postuliert und frustriert wieder verworfen. Selbst wortgewaltige Großintellektuelle, Marke Sloterdijk und Konsorten, sind längst am Geheimnis der Kanzlerin gescheitert. Doch einer wagt jetzt den entscheidenden Schritt ins Innere der Matrix... Reiner Kröhnert! Wer auch sonst?! Tiefer denn je schlüpft er dieses Mal in Muttis Haut... ja, dringt gar vor bis ins Epizentrum ihrer binären Schaltkreise. Und das Ergebnis dieser wagemutigen Expedition behält er selbstredend nicht für sich; nein, er teilt es geschwisterlich mit seinem Publikum! Natürlich kommen dabei auch die anderen Verdächtigen zu Wort... aber das Sagen hat nur eine: Mutti! 

Ort: Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: VVK 18 €/AK 20 €/erm. 10 €
Veranstalter: Kulturbüro Stadt Herten, Bettina Hahn, Tel. (0 23 66) 303 179, b.hahn@remove-this.herten.de

Lesung: „Mo und die Arier” - Allein unter Rassisten und Neonazis

Montag, 24.10.2016, 19 Uhr
Demokratie Leben! 
  

Wie fühlt sich Fremdenhass auf der eigenen Haut an? Die afrodeutsche TV-Moderatorin Mo Asumang wagte ein einzigartiges journalistisches Experiment. Mutig und entschlossen suchte sie auf Demos, in Interviews und im Netz die Konfrontation mit rechten Hasspredigern. Ihre Erfahrungen und wie sich die Kampfstrategien der Rassisten umdrehen lassen, ohne selbst diesem Hass zu verfallen, schildert Mo Asumang in dieser Lesung aus ihrem Buch.

Asumangs preisgekrönter Dokumentarfilm „Die Arier” wird am 24.10.2016 im Rahmen einer Schulaufführung zu sehen sein.

Referentin: Mo Asumang
Ort: Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: frei
 

David Friedman & Stefan Bauer

Samstag, 29.10.2016, 19 Uhr
Klangraum Glashaus

Lassen Sie sich überraschen, an welchem Ort das ungewöhnliche Konzert präsentiert wird. Kommen Sie zunächst ins Glashaus. Von dort aus starten wir zu Fuß zu dem ungewöhnlichen Veranstaltungsort. Es sind keine 500 Meter zu laufen. Unterwegs machen wir auf ein paar Besonderheiten in Herten aufmerksam.

David Friedman & Stefan Bauer teilen die Lust am Spontanen, ein Faible für eingängige und doch überraschende Melodien, vielfarbige Harmonik und mitreißenden rhythmisch-perkussiven Abtausch. Ebenfalls spannend sind ihre Bearbeitungen bekannter Jazz-Klassiker. Aber auch „unerhörte” lyrisch-impressionistische und stimmungsvolle Klangwelten eröffnen sich, wie sie in dieser dynamischen Vielfalt und orchestralen Farbigkeit nur der außergewöhnliche Zusammenklang von Marimba und Vibraphon unter den Händen von Virtuosen erlauben. Das Ganze wird eingerahmt durch die unterhaltsame und informative Moderation zweier erfahrener Jazz-Veteranen.

Treffpunkt: Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: VVK 10 €/AK 12 €/erm. 6 €
Veranstalter: Kulturbüro Stadt Herten, Bettina Hahn, Tel. (0 23 66) 303 179, b.hahn@remove-this.herten.de

ExtraKulTour: Sunset Boulevard im Opernhaus Dortmund

© Thomas M. Jauk/StagePicture

Sonntag, 30.10.2016, 16.30 Uhr
Theaterfahrt zum Opernhaus Dortmund

Die Erfolgsinszenierung Sunset Boulevard mit Pia Douwes in der Rolle der Norma Desmond ist in der kommenden Saison neu inszeniert in der Oper Dortmund zu sehen. Für das Hertener Kulturbüro gibt es exklusiv ein Kartenkontingent mit einer vorherigen Werkseinführung. Fahren Sie bequem mit dem Bus vom Rathaus Herten zum Opernhaus nach Dortmund und erleben dort den Musical-Klassiker, der mit seinen swingenden Tanzensembles und pathetischen Balladen die legendären 40er-Jahre musikalisch zum Leben erweckt.

Norma Desmond hatte ihre große Zeit, als die Bilder zwar schon laufen, aber noch nicht sprechen konnten. Dass der Stummfilm schon längst dem Tonfilm weichen musste, will die exzentrische Diva einfach nicht wahrhaben. In ihrer luxuriösen Villa am berühmten Sunset Boulevard, unweit der Hollywood- Traumfabriken, hat sie sich ihre eigene Realität geschaffen und wartet auf eine günstige Gelegenheit für ihr Comeback. Als der junge Drehbuchautor Joe Gillis zufällig auf ihr verwildertes Anwesen gelangt, gerät er in den Sog ihrer faszinierenden Persönlichkeit – mit tödlichem Ausgang.

Ort: Abfahrt Rathaus, Kurt-Schumacher-Str. 2, 45699 Herten
Kosten: 68 € (Karten PK 1 inklusive Bustransfer)
Anmeldung: Stadt Herten, Kulturbüro, Sylvia Seelert, Tel. (0 23 66) 303 543, s.seelert@remove-this.herten.de

Zaches & Zinnober: „Konzert am Herd” – Mitmachprogramm

Sonntag, 30.10.2016, 15 Uhr
Kindertheater Kithea

In ihrem neuen Mitmachprogramm bieten Zaches & Zinnober ein musikalisches Menü zum Zungeschnalzen und Fingerlecken! Fein gewürzte köstliche Leckerbissen, verrückte Kochgeschichten und witzige Mitmach- und Mitsinglieder bringen die Stimmung zum Brodeln. Nicht nur die Suppe ist tief gerührt, wenn die beiden verrückten Musiker vom verliebten Piratenkoch singen, dessen Essen schärfer ist als das Schwert vom Käpt´n. Mit Gitarre, Klavier, Saxophon und allerlei Küchenutensilien singen und spielen Zaches & Zinnober die unglaublichsten Geschichten. Da machen nicht nur die Kleinen große Augen! Zaches & Zinnober spielen „Küchenschlagzeug”, das Publikum wird zur Kaffeemaschine und am Ende singen alle „O” und „A” und „Mhhmm...”
(Ausgezeichnet als Kindertheater in den Ferien, NRW 2010)

Ort: Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: für jeden 4 €
Kartenvorverkauf: Glashaus, an der Servicetheke zu den gewohnten Öffnungszeiten der Bibliothek

Weitere Tipps & Termine

  • Sa., 1.10. + So., 2.10.16, 11-16 Uhr, Kulturrucksack NRW, Tutorial: YouTube-Videos selber machen, CreativWerkstatt, Anmeldung erforderlich
  • So., 2.10.16, 11 Uhr, „Abradeln”, Treffpunkt Besucherzentrum
  • Sa., 8.10.16, 15-18 Uhr, Kulturrucksack NRW, Über Tische und Bänke – Parkour, Knappenhalle, Anmeldung erforderlich
  • So., 9.10.16, 13.30-16 Uhr, Flohmarkt, FBW
  • Fr., 14.10.16, ab 20 Uhr, Blues-Jam im Katzenbusch, Parkrestaurant Katzenbusch
  • Sa., 15.10.16, ab 15 Uhr, Wasserflöhe: Copi sucht den Superstar, Copa Ca Backum
  • Di., 18.10. + Mi., 19.10.16, 10-15 Uhr, Kulturrucksack NRW, Workshop: „Köpfe und Anderes”, altes Woolworth-Gebäude, Ewaldstr. 16, Anmeldung erforderlich
  • Mi., 19.10. + Do., 20.10.16, 10-13 Uhr, Kulturrucksack NRW, Workshop: „Die Farben der Natur”, Kunsthof Westerholt, Anmeldung erforderlich
  • Do., 20.10. + Fr., 21.10.16, 13-17 Uhr, Kulturrucksack NRW, Rap-Workshop mit E-lazy, Falkentreff, Hermannstr. 7, Anmeldung erforderlich
  • Do., 27.10.16, 18.30 Uhr, Demokratie Leben!, Der Ablauf eines Asylverfahrens, VHS-Haus, Anmeldung erforderlich
  • Sa., 29.10.16, 10-16 Uhr, Kulturrucksack NRW, Design-Werkstatt: „Mach was draus! Alles, was das Zeug hergibt”, Kunsthof Westerholt, Anmeldung erforderlich

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.