25 Jahre Glashaus

Mit dem 25jährigen Jubiläum des Hertener Glashauses begehen wir in diesem Jahr ein ganz besonderes Fest. Wir feiern nicht nur das erste volle Vierteljahrhundert der Stadtbibliothek, sondern das Glashaus als Ganzes – als Stätte von bildender Kunst, Musik, Tanz, Theater, Kleinkunst, aber auch von Diskussionen und Lesungen, von politischer Diskussion und Teilhabe.

Vor 25 Jahren entschloss man sich, in der Innenstadt einen Ort zu schaffen, der über die Jahre zu dem zentralen Ort für Begegnung und zum Synonym für Kultur in unserer Stadt geworden ist. Ich bedanke mich heute bei all jenen, welche diesen Entschluss mitgetragen haben – gerade deshalb, weil es damals durchaus keine leichte Frage war, ob man ein solches Gebäude mitten in der Innenstadt errichten soll oder nicht. Die Diskussionen rund um dieses Thema waren damals vor 25 Jahren durchaus kontrovers. Von der heutigen Warte auch betrachtet – wer wollte noch sagen, es sei nicht die beste, richtigste Entscheidung gewesen? Das Glashaus ist heute der Kulturort in der Hertener Mitte!

Umso mehr freut es mich, dass auch die Jubiläumswoche des Glashauses begleitet wird von einem breiten Kulturprogramm. Seien Sie mit dabei, feiern Sie mit, wenn unser aller Glashaus 25 Jahre alt wird!

Herzlichst, ihr
Fred Toplak

Darauf können Sie sich freuen!

Christian Redl (c) Jonas Wresch

Dienstag, 17.9.2019, 20 Uhr

Christian Redl:
CRIME LIVE

Das True-Crime-Magazin kommt auf die Bühne

Wahre Geschichten – Wahre Verbrechen. In einer inszenierten Lesung präsentiert Christian Redl Geschichten aus CRIME, dem True-Crime-Magazin des STERN, das sich seit zwei Jahren erfolgreich auf dem boomenden Krimi-Markt etabliert und mittlerweile eine große Fangemeinde gefunden hat.

Christian Redl stellt zwei packende Fälle auf der Bühne vor. Redl wurde bekannt durch seine abgründigen Figuren, die er im Film und auf der Bühne spielte. Dabei ist er bestens vertraut mit beiden Seiten, der des Täters und der des Kommissars.

1990 zeigte er sich als die Figur des „Hammermörders“, die ihm fortan so etwas wie ein Abonnement auf die „Mords-Rollen“ und die anderen Bösewichte im Fernsehen einbrachte. Seit 2006 mimt Redl den wortkargen, einzelgängerischen Kommissar Thorsten Krüger in der ZDF-Reihe „Spreewaldkrimi“.

Jubiläumspreis: VVK 25 € für 2 Pers.( Einzelkarte 15 €/erm. 10 €)


(c) Pixabay

Mittwoch, 18.9.2019, 19 Uhr

Poetry Slam, Musik & Mehr

Es rockt in der Rotunde

Ein kluger, erfrischender Abend im Wechsel mit Poetry-Slam, Musikbands und Singer-Songwritern. Erprobt
und ausgewählt vom Moderator des Abends Christoph Koitka.

Mit dabei sind:

  • Radio Bart - Pop-Rock
  • Simon Slomma - Liedermacher-Rap und Comedy
  • Philipp Artmann - Singer-Songwriter
  • Björn Rosenbaum - Poetry Slammer
  •  n.n. - Poetry-Slam

Jubiläumspreis: VVK 25 € für 5 Pers.( Einzelkarte 6 €). Diese Karten sind nur im Glashaus erhältlich!


(c) Figurentheater Mimikry

Donnerstag, 19.9.2019, 16 Uhr

Figurentheater Mimikry:
„Urmel aus dem Eis”

Kinderbücher werden lebendig

Eine spritzige - witzige Inszenierung, frei nach dem Kinderbuchklassiker von Max Kruse, gespielt auf einer Südseeinsel mitten im Meer.

Das Ei zitterte und bebte, jemand drückte von innen gegen die Schale. Plötzlich brach es auf, ein seltsam verknitterte Kopf drängte sich heraus und sagte: „Qui quä pscht gluck mimikryi tsch tsch öff!" Kein Zweifel: ein Urmel, und sprechen kann es auch schon...
Für Abenteurer ab 5 Jahren

Jubiläumspreis: 2,50 € für alle


6-Zylinder © Andreas Löchte

Donnerstag, 19.9.2019, 20.07 Uhr

6-ZYLINDER:
„Jetzt auch konisch!”

Vokalkunst der Extraklasse 

Seit Jahren sind die 6-Zylinder mit Ihren abwechslungsreichen und vielseitigen Programmen Garanten für Spaß, Können und Humor...Vokalkunst der Extraklasse! So laufen die 5 smarten „Jungs“ auch in Ihrem aktuellen Programm „Jetzt auch konisch!“ zu Höchstform auf und surfen munter durch alle Stilrichtungen. In rasantem Genre-Switch zwischen Rock`n Roll, Country, Blues, Jazz, Funk Schlager und Pop geht es hochtourig durch die Welt der Hits. Mitreissende Songs, schöne Balladen im gekonnten Wechselspiel mit gepflegtem Blödsinn.

Jubiläumspreis: VVK 25 € für 2 Pers.( Einzelkarte 15 €/erm. 10 €)


Freitag, 20.9.2019, 14 Uhr

Rainbow / Gökkuşaği

Moderner Tanz mit Musik

Der Song „Somewhere over the Rainbow“ von Judy Garland dient als musikalischer Hintergrund der künstlerischen Vorführung. Es geht um die Vorstellung einer lebendigen, multikulturellen Stadtgesellschaft und gleichsam um ein Bild von einer bunten „Regenbogen-Stadt“. Als Ausgangspunkt dienen Musikstile und Tanzgewohnheiten moderner Jugendkulturen im ö entlichen Raum der Ruhrgebietsstädte.

Ein Projekt der Initiative STADT.KUNST Herten. Projektidee: Jürgen Fischer | Gefördert vom Kultursekretariat NRW und „Demokratie leben“ | mit Art.62.

Eintritt: frei


Moritz Netenjakob (c) Britta Schüssling

Freitag, 20.9.2019, 19 Uhr

MORITZ NETENJAKOB

Netenjakob spielt, liest und singt NETENJAKOB

Grimme-Preisträger Moritz Netenjakob (mit angeheiratetem Migrationshintergrund) schreibt seit 25 Jahren
sarkastische Texte. Jetzt präsentiert er zum ersten Mal die Highlights, mit Lieblingsszenen aus seinen Bestseller-Romanen „Macho Man“, „Der Boss“ und ganz aktuell „Milchschaumschläger“. Er bietet ein grandioses Ensemble verschiedenster Rollen und Stimmen..

Jubiläumspreis: 10 € (Ermäßigungen nicht möglich)


Die Maiers (c) Gerhard Westrich

Samstag, 21.9.2019, 10 bis 17 Uhr

Tag der offenen Tür

So haben die Hertener Bürgerinnen und Bürger ihren Kulturtempel in der Innenstadt noch nie erlebt – am Tag rum so einiges zu entdecken und mitzumachen.

In der Stadtbibliothek können sich Interessierte beim Zentanglen ausprobieren, bei einem Yoga-Workshop
entspannen, Bücherhocker kreativ gestalten, aus alten Büchern außergewöhnliche Kunstobjekte erstellen oder in jeder Ecke Lesungen lauschen, wenn die Mitglieder des Fördervereins aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen.

Draußen wird ZouZou mit seinem Walkact „Hier kommt der 5. Musketier“ die Besucherinnen und Besucher
höchst amüsant unterhalten. Die Zauberin Parella, Kunst- und Spieleaktionen sowie ein gastronomisches
Angebot runden das Programm ab.

Besonderes Highlight sind an diesem Tag „Die Maiers“ mit ihrem witzigen Luft- und Bodenunfug „just married“.

Eintritt: frei

(c) ZouZou Theater

Das Programm

  • Buchkunst und Bücherhocker selber gestalten
  • Malaktionen für Kinder/Zentanglen für Erwachsene
  • Zaubervorstellung
  • Vorführungen zu Fitness und Ernährung
  • Kinderbücher werden mit Iskender Gider und Eva Ernst lebendig
  • MitSingDing vor dem Haupteingang
  • Straßentheater, Musik, Zauberei, Kinderspiele
  • Schnupperausweise an den Infotheken
  • Gastronomie drinnen und draußen
  • Spieleprogramm mit den Waldrittern im Hof
  • Kunstaktion Montmartre „Im Zeichen des Kreidekreises!”
  • Einführung indie Handhabung von E-Books und
  • Spielekonsolen
  • Büchermarkt
  • Büchervorstellung/ Lesungen des Fördervereins
  • Ausstellung zur Entstehung des Glashauses
    Führungen durch alle Etagen (auch in Gebärdensprache) u.v.m.

Programmänderungen vorbehalten

Eintritt: frei

Ihre Ansprechpersonen

Bettina Hahn
Telefon: 0 23 66 / 303 179
Gebäude: VHS-Gebäude
Raum: 22 | 2. OG
Sylvia Seelert
Telefon: 0 23 66 / 303 543
Gebäude: VHS-Gebäude
Raum: 23 | 2. OG

Programmflyer

Den Programmflyer „25 Jahre Glashaus” erhalten Sie zum Beispiel im Glashaus, Rathaus und im Kulturbüro. Sie können ihn sich aber auch bequem als PDF-Datei herunterladen:

Veranstaltungsort

Soweit nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen im Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten statt. 

Vorverkaufsstellen

  • Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten, Tel.: (0 23 66) 303 651
  • RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten, Tel.: (0 23 66) 18 11 60
  • Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen, Tel.: (0 23 61) 17 00 2
  • Im Internet unter www.proticket.de