Theaterservice Herten: Theater ist in!

Vorhang auf und eingetaucht in eine skurrile, lustige oder nachdenkliche Welt. Das ist dank des Theaterservices Herten möglich. Der neue Spielplan für Vorstellungen im Theater Marl und im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen liegt ab sofort an vielen Stellen im Stadtgebiet aus. In der Spielzeit 2017/2018 stehen bekannte Schauspielgrößen wie Matthieu Carrière, Anna Thalbach oder Erol Sander auf den Bühnen. Theaterfans können sich jetzt ihr individuelles Abonnement zusammenstellen.

Auf dem Spielplan stehen energiegeladene Tanz- und Musiktheaterveranstaltungen wie „Buddy – The Buddy Holly Story“ oder die „Große Operngala“ der Compagnia d’Opera Italiana di Milano. Hier bieten sechs ausgewählte Solisten, ein handverlesener Chor und das Opernorchester Arien, anrührende Duette und mitreißende Werke für den Opernchor. Weihnachtlich wird es Anfang Dezember mit „Irish Christmas“. Die stimmungsvolle Show bringt die Festtagstraditionen der Grünen Insel voller irischer Lebenslust ins Festspielhaus Recklinghausen. 

Ohnsorg-Theater, Hundewetter und Aufguss mit Promifaktor
Mit der Komödie „Hundewetter“ kommt ein Gastspiel der „Komödie am Kurfürstendamm“ aus Berlin nach Marl. Marion Kracht und Daniel Morgenroth bieten rasanten Sprachwitz und klugen Humor. Aus Hamburg gibt das Ohnsorg-Theater mit dem neu aufgelegten Klassiker „Tratsch im Treppenhaus“ und Heidi Mahler in der Paraderolle Meta Boldt ein Gastspiel. Für den gewissen Promifaktor sorgt die Komödie „Aufguss“ mit Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann. Was als gemütliches Wellness-Wochenende beginnt, endet fast im Beziehungschaos – hier ist Bademantel-Diplomatie gefragt.

Klassiker der Theatergeschichte
Echte Klassiker der Bühnengeschichte fehlen auch in dieser Spielzeit nicht. „Faust – der Tragödie erster Teil“, „Des Teufels General“ oder „Die Physiker“ sind aktueller denn je und beleuchten Fragen unserer Gesellschaft wie die Verantwortung der Wissenschaft oder die Auseinandersetzung mit Widerstand und Mitläufertum im Zweiten Weltkrieg. Auch Stücke des modernen Theaters wie „Die Neuerfindung Europas“ oder „Lieber schön“ behandeln aktuelle Themen und Diskussionen.

Ihre Ansprechpersonen

Gabriela Geisler
Telefon: 0 23 66 / 303 232
Gebäude: VHS-Gebäude
Raum: 20 | 2. OG
Sabine Ilk
Telefon: 0178 - 7303261

Programmheft 2017/2018

Das aktuelle Programmheft "Theater ist in" erhalten Sie zum Beispiel im Glashaus, Rathaus und im Kulturbüro. Sie können es sich aber auch bequem als PDF-Datei herunterladen:

Theaterabo buchen

Wählen Sie mindestens drei Aufführungen aus dem gesamten Spielplanangebot. Preisgruppen und Plätze können hierbei variieren.

Schriftliche Anmeldungen gehen an das Kulturbüro mit dem Stichwort „Theaterservice“, Resser Weg 1, 45699 Herten oder per E-Mail an Sabine Ilk, s.ilk@remove-this.herten.de.

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 28. Juli.