Kulturrucksack NRW

Logo Kulturrucksack

Der Kulturrucksack NRW ist eine Einladung an alle 10- bis 14-Jährigen, kulturelle Angebote zu besuchen und selbst aktiv zu werden. Künstler und Kultureinrichtungen der Stadt Herten haben für die Kinder einen Rucksack voller Möglichkeiten gepackt.

Diese bieten viele Veranstaltungen, die Spaß und interessante Erfahrungen ermöglichen. Die Kinder können an Tanz-Workshops teilnehmen oder durch die Landschaft streifen und mit dem GPS auf Schatzsuche gehen. Die neue Sportart Parkour bietet abenteuerliche Möglichkeiten, Hindernisse zu überwinden. Bei Kulturfahrten in andere Städte kann die atemberaubende Show von URBANATIX besucht oder gemütlich auf dem Rhein-Herne-Kanal geschippert werden.

Die Stadt Herten gehört in Zusammenarbeit mit Gelsenkirchen zu den Pilotkommunen in Nordrhein-Westfalen, die für das Landesprogramm "Kulturrucksack NRW" ausgewählt wurden. 

Mehr Informationen zum Landesprogramm unter: www.kulturrucksack.nrw.de

Termine 2017

© Sabine Weißenberg

Über Tische und Bänke – Parkour

Parkour ist eine französische Trendsportart, ausgeübt von so genannten Traceuren, denen keine Hürde zu hoch und kein Sprung zu riskant ist. In dem Kurs lernt ihr alle Grundtechniken, um Hindernisse zu überwinden, die euch später auf der Straße begegnen: Papierkörbe, Bänke, Mauern, Stromkästen. Doch wird stets das Eigentum der Anderen respektiert. Ziel des Trainings ist es, die eigenen Fähigkeiten zu erkennen sowie Kraft und Stärke richtig einzuschätzen. Geleitet wird der Kurs von Pablo Giese (Parkour im Pott).

Termine:
Samstag, 18.11. und 9.12.2017, jeweils 11 bis 14 Uhr
Ort: Knappenhalle, Paschenberg 91–95, 45699 Herten
Kosten: 5 € pro Termin
Anmeldung: Kulturbüro, Sabine Weißenberg, Tel. (0 23 66) 303 541, s.weissenberg@remove-this.herten.de


© Haus der Kulturen

Handmade in Herten

Sei deine eigene Designerin, dein eigener Designer und entwirf in diesem Kurs deine eigene Mode oder fertige Accessoires wie Gürtel, Kissenhüllen und Taschen. Ganz nach deinem Geschmack. Mit professioneller Hilfe erlernst du tolle Tricks, deine modischen Ideen umzusetzen. Ob die Lieblingsjeans verziert oder aus einem langweiligen T-Shirt ein Prachtstück wird: Am Ende des Kurses findet eine Modenschau, in der die neuen Kreationen präsentiert werden, statt.

Termine:
Montag, 4.9. bis Montag 11.12.2017, jeweils 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort: Haus der Kulturen, Vitusstr. 20, 45699 Herten
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: Haus der Kulturen, Tel. (0 23 66) 18 07 14, e.uykun-tuerk@remove-this.haus-der-kulturen.de


© ART.62

Project ART.Movie:
Tanzbegeisterte Teens gesucht!

In diesem Jahr möchten wir mit euch ein Tanzvideo drehen. Gesucht werden Teens, die gerne Breakdance und/oder Hip-Hop tanzen und die gern etwas Neues ausprobieren.
Die richtigen Moves und die Präsentation vor laufender Kamera lernt ihr von uns. Über das fertige Video mit euren Moves an Hertens Hotspots, wie z. B. auf der Halde Hoheward, vor dem Rathaus oder am Busbahnhof, werden eure Freunde und Verwandten begeistert sein..

Termine:
Donnerstag, 7.9. bis Donnerstag,  11.1.2018, jeweils 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr (nicht in den Ferien)
Ort: ART.62, Ewaldstr. 62, 45699 Herten
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: Kreativzentrum für Rhythmus und Bewegung im Vest, Denis Dougban, Tel. (0 23 66) 5 82 96 60, mobil (0 174) 3 24 39 00, krb-vest@remove-this.email.de


© Gasometer Oberhausen/Thomas Wolf

„Wunder der Natur“
– Eine Ausstellung im Gasometer Oberhausen

Der Besuch des 117 Meter hohen Gasometers am Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen hat es in sich: Bildgewaltig feiert die neue Ausstellung „Wunder der Natur“ die Evolution der Tier- und Pflanzenwelt unseres Planeten. 150 einzigartige Farbfotografien in überwältigend großen Formaten zeigen die Schönheit und Entwicklung der Natur. Höhepunkt ist eine 20 Meter große Erdkugel, die im gigantischen Innenraum des ehemaligen Gasspeichers über den Köpfen schwebt.

Termin:
Samstag, 30.9.2017, Abfahrt 10.30 Uhr, Rückkehr gegen 16 Uhr
Abfahrt: Rathaus, Kurt-Schumacher-Str. 2, 45699 Herten
Kosten: 4 €, mit Kultur-Card 2 €
Anmeldung: Kulturbüro Herten, Sabine Weißenberg, Tel. (0 23 66) 303 541, s.weissenberg@remove-this.herten.de


Ab durch die Büsche – Kreatives Geocaching

Geocaching ist eine elektronische Schnitzeljagd und Schatzsuche. Die Verstecke werden mithilfe von GPS-Empfängern oder Smartphones gesucht. Mit Unterstützung aus dem Orbit werden wir zu einem Indianer Jones der Jetztzeit. Jeder aufgespürte Cachebehälter enthält eine kleine Überraschung. Sie wird nach der Rückkehr in die CreativWerkstatt noch eine wichtige Rolle spielen. Da es während der Suche auch schon mal querfeldein geht und nicht immer die Sonne scheint, sind festes Schuhwerk und Regenkleidung ratsam. GPS-Empfänger werden gestellt.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Verpflegung für den Tag bitte mitbringen. Bitte bei Anmeldung Crea-Nr. 4524 angeben!

Termin:
Sonntag, 8.10.2017, 14 bis 17 Uhr
Ort: CreativWerkstatt, Ernst-Reuter-Platz 10–20,45699 Herten
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: CreativWerkstatt, Thomas Buchenau, Tel. (0 23 66) 307 805, creativwerkstatt@remove-this.herten.de


© Christiane Steffler-Bunge

Sägen, hämmern, feilen, löten
Goldschmiede-Workshop

Aus Aluminium, Kupfer und Messing wollen wir Schmuck und Objekte herstellen. Dabei lernt ihr die Metalltechniken kennen, wie sie in einer Goldschmiede-Werkstatt angewendet werden. Im Schmuckatelier Artrium arbeiten wir in einer echten Werkstatt mit Originalwerkzeugen.
Als erstes werden wir einen Fingerring herstellen und danach eigene Schmuckstücke und Objekte gestalten.

Termin:
Samstag, 14.10.2017, 10 Uhr bis 16 Uhr
Ort: Kunsthof Westerholt, Am Bungert 19, 45701 Herten
Kosten: 15 €
Anmeldung: Artrium-Schmuckatelier im Kunsthof Westerholt,Christiane Steffler-Bunge, Tel. (02 09) 5 98 03 07, artrium.steffler-bunge@remove-this.web.de


© SARIDI

Masken

Wir tauchen ein in die Welt der Fantasie und entwickeln eigene Ideen. Wir gestalten mit Ton, Papier und Kleister, Stoffen, Farbe und anderen Materialien lachende, weinende, fröhliche, traurige, freundliche, hässliche, ausdrucksstarke Masken. Geleitet wird der Workshop von der Bildhauerin SARIDI.

Termin:
Mittwoch, 25.10. und Donnerstag, 26.10.2017, jeweils 10 Uhr bis 15 Uhr
Ort: Haus der Kulturen, Vitusstr. 20, 45699 Herten
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: Kulturbüro, Sabine Weißenberg, Tel. (0 23 66) 303 541, s.weissenberg@remove-this.herten.de


© Ingo Freitag

Über Tische und Bänke
– Kompakt-Workshop Parkour

In dem Kompakt-Workshop lernt ihr alle Grundtechniken des Parkours, um die Hindernisse zu überwinden, die euch später auf der Straße begegnen: Papierkörbe, Bänke, Mauern, Stromkästen. Fachkundige Coaches führen durch den Workshop in der Sporthalle und bieten euch einen perfekten Einstieg in diese besondere Sportart. Könner werden ihre Technik verfeinern und „größere Sprünge“ wagen.
Am letzten Tag ab circa 13 Uhr performt ihr gemeinsam das Gelernte. Hierzu sind eure Eltern und Freunde herzlich eingeladen.

Termine:
Montag, 23.10. bis Freitag, 27.10.2017, täglich 11 bis 14 Uhr
Ort: Knappenhalle, Paschenberg 91–95, 45699 Herten
Kosten: 20 €, Kultur-Card 15 €
Anmeldung: Kulturbüro, Sabine Weißenberg, Tel. (0 23 66) 303 541, s.weissenberg@remove-this.herten.de


© Kunstmuseum Gelsenkirchen

Spannung, Spiel und Spaß – Ein Besuch im Kunstmuseum Gelsenkirchen

In den Herbstferien könnt ihr die Kunst im Kunstmuseum Gelsenkirchen einmal auf eine ganz neue Weise entdecken und kennenlernen. Einen Museumsbesuch mit eurer Familie, der Schulklasse, dem Lehrer oder der Lehrerin kennt ihr vielleicht schon. Aber was, wenn nicht Erwachsene euch das Museum zeigen, sondern Schülerinnen und Schüler wie ihr? Begebt euch auf einen spannenden Rundgang mit Phantasie und Witz. Wir freuen uns auf euch!

Bitte bis 6. Oktober 2017 im Kulturbüro Herten anmelden!

Termin:
Donnerstag, 2.11.2017, Abfahrt 10 Uhr, Rückkehr gegen 15 Uhr
Abfahrtsort: Rathaus, Kurt-Schumacher-Str. 2, 45699 Herten
Kosten: 4 €, Kultur-Card 2 € (inkl. kleinem Imbiss)
Anmeldung: Kulturbüro Herten, Sabine Weißenberg, Tel. (0 23 66) 303 541, s.weissenberg@remove-this.herten.de


© Christiane Steffler-Bunge

Mit meiner Freundin – Für meine Freundin
Schmuckwerkstatt

In diesem Workshop können Freundinnen ein paar gemeinsame kreative Stunden verbringen. Wir werden Schmuck und Objekte aus Aluminium, Strass, Perlen und vielen anderen Materialien herstellen. Eurer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. In der Goldschmiedewerkstatt des Ateliers Artrium auf dem Kunsthof Westerholt könnt ihr nach Herzenslust gestalten und experimentieren. Und vielleicht finden sich ja zu den alten Freundschaften noch neue hinzu.

Termin:
Samstag, 11.11.2017, 10 bis 16 Uhr
Ort: Kunsthof Westerholt, Am Bungert 19, 45701 Herten
Kosten: 15 €
Anmeldung: Artrium-Schmuckatelier im Kunsthof Westerholt, Christiane Steffler-Bunge, Tel. (02 09) 5 98 03 07, artrium.steffler-bunge@remove-this.web.de


© URBANATIX 2016/Christian Glatthor/Rocketchris Photography

URBANATIX – Die Streetart-Show

URBANATIX – das bedeutet Adrenalin in der Bewegung, Dynamit im Ausdruck und Bewegungskunst am Puls der Zeit. Gezeigt wird ein energiegeladenes Crossover verschiedener Streetart-Disziplinen und moderner, internationaler Artistik. Aufgrund des überwältigenden Erfolges geht die Show, die inzwischen Kult-Charakter genießt, in die nächste Runde. Die Termine stehen schon fest, das Thema wird aber noch nicht verraten.
Eines ist jedoch sicher: Es erwartet euch eine atemberaubende Show voller Action und Emotionen mit Tanz, Parkour, BMX, Akrobatik, Videoperformance und vielem mehr.

Termin:
Samstag, 25.11.2017, Abfahrt 18.45 Uhr, Rückkehr gegen 22.30 Uhr
Abfahrtsort: Rathaus, Kurt-Schumacher-Str. 2, 45699 Herten
Kosten: 14 €, Kultur-Card 10 €
Anmeldung: Kulturbüro, Sabine Weißenberg, Tel. (0 23 66) 303 541, s.weissenberg@remove-this.herten.de

Ihre Ansprechperson

Sabine Weißenberg
Telefon: 0 23 66 / 303 541
Gebäude: VHS-Gebäude
Raum: 21 | 2. OG

Programmheft

Das aktuelle Programmheft "Kulturrucksack NRW - Kulturspaß für Herten" erhalten Sie zum Beispiel im Glashaus, Rathaus und im Kulturbüro. Sie können es sich aber auch bequem als PDF-Datei herunterladen:

Bildungspaket

Das Bildungspaket der Bundesregierung unterstützt Kinder und Jugendliche, deren Eltern finanzielle Unterstützung zum Lebensunterhalt bekommen und eröffnet ihnen so bessere Lebens- und Entwicklungschancen.

Gefördert durch: