Schutz gegen Starkregen

Gewitterregen und Wasser auf den Straßen - viele Eigentümer haben schon erlebt, wie bei starken Regenfällen Wassermassen mit Macht ins Haus drängen und verwüstete Kellerräume zurücklassen. Ärger und Schäden sind oft groß. Überrascht sind Betroffene oft dort, wo es in der Vergangenheit keine Probleme gab und auch keine Gewässer in der Nähe sind. Dabei können schon einfache Maßnahmen im privaten Bereich bereits viele und teure Schäden vermindern oder sogar ganz verhindern.

Im Rahmen der Präventionsarbeit zum Schutz vor Starkregen, werden von der Stadt Herten umfassende Bürgerinformationsveranstaltungen durchführt. Erfahrungen mit Starkregenereignissen von Betroffenen werden gerne aufgenommen. Diese können zur Verbesserung der städtischen Entwässerung beitragen.

Bei den kostenfreien Informationsveranstaltungen erhalten Interessierte allgemeine Informationen zum Thema Starkregen und erfahren, welche Möglichkeiten es zum Schutz vor den Folgen gibt.

Auch wenn letztendlich Starkregeneigenisse weder vorhersehbar noch zu verhindern sind, kann die Wirkung gemeinsam gemildert werden. Daher steht die Stadt Herten, zusätzlich zu den Informationsveranstaltungen, mit folgenden Angeboten beratend zur Seite:

- Auf Wunsch Begehung Ihres Grundstückes mit Risiko-Check für Ihr Haus
- Hinweis auf potentielle Schwachstellen für Wassereintritte ins Gebäude
- Hinweise zu möglichen Schutzmaßnahmen

Weitere Informationen:

herten.buergerinfo-abwasser.de
Abwasserberatung NRW
Starkregenhinweiskarte NRW

 

Präsentation zum Infoabend Starkregen

Ihre Ansprechperson

Frau Pfaff
Telefon: 02366 303-355
Gebäude: Rathaus
Raum: 335

Stadt Herten

Kurt-Schumacher-Str. 2
45699 Herten
Telefon: 0 23 66 / 303 - 0
Telefax: 0 23 66 / 303 - 255

stadtverwaltung@remove-this.herten.de
www.herten.de