Musikalische Früherziehung für 4- bis 5-Jährige

Die Musikalische Früherziehung ist ein Unterrichtsangebot der Musikschule Herten für Kinder im Alter von 4 und 5 Jahren.

Unter dem Motto "Mit allen Sinnen Musik erleben" bietet die Musikschule Herten jeweils nach den Sommerferien neue Kurse im Bereich Musikalische Früherziehung an. Ziel ist es, 4- und 5-jährigen Kindern möglichst viele musikalische Erfahrungen abwechslungsreich zu erschließen. Dabei fördert die Musikalische Früherziehung Offenheit, Neugier und Phantasie der Kinder, ihre sprachliche Kompetenz und die motorischen Fähigkeiten ebenso, wie die Entwicklung eines sozialen Miteinanders in der Gruppe.

Examinierte Fachlehrerinnen wollen Spaß am Umgang mit Musik in ihren vielfältigen Erscheinungsformen vermitteln.

Musikalische Früherziehung das ist

  • gemeinsames Singen
  • gemeinsames Musizieren
  • Musik hören
  • traditionelle und grafische Notenschrift kennenlernen
  • Instrumentenkunde
  • viel Spaß haben an gemeinsamen, selbsterfundenen "Musikstückchen"
  • viel Bewegung

....und vieles mehr. 

Die Ausbildung für Fünfjährige dauert ein Jahr und endet mit den Sommerferien. Für die vierjährigen Kinder erstreckt sich die Musikalische Früherziehung über einen Zeitraum von zwei Jahren. Für beide Altersgruppen endet der Unterricht mit dem Schulbeginn. Danach können sich die Kinder für Unterricht im Instrument ihrer Wahl anmelden oder, wenn sie noch unsicher sind, am Orientierungsangebot der Musikschule für Kinder im Grundschulalter teilnehmen.

Ein neues Unterrichtsmodell für vierjährige Kinder

In einigen Gruppen der Musikalischen Früherziehung wird für vierjährige Kinder ein in zwei Phasen aufgeteilter Unterricht angeboten. Die Kinder nehmen nach einem Jahr "Basisunterricht", der ihre Lust an Musik wecken soll, im zweiten Unterrichtsjahr an einem "Sing-Spiel-Tanz-Karussell" teil. Auf diese Weise können sie z.B. in Kinderchor, Orff-, Tanz- und Blockflötengruppe und/oder zeitlich befristeten Unterricht in verschiedenen Instrumenten nacheinander für jeweils mehrere Wochen ihre Erfahrungen in den verschiedenen Bereichen des Musikmachens und –erlebens erweitern und intensivieren.

Termine

Mit Ausnahme der Schulferien und der Feietage findet pro Woche eine Unterrichtsstunde (60 Minuten) statt. Unterrichtszeiten und -orte erfragen Sie bitte in der Geschäftsstelle der Musikschule oder entnehmen Sie den Anmeldeformularen.

Kosten

Die Kosten für dieses Unterrichtsangebot betragen zur Zeit 20 € pro Monat für jedes Kind.


Ihre Ansprechpersonen

Anke Sochatzki
Telefon: 0 23 66 / 303 517
Gebäude: Musikschule
EG
Birgit Golombeck
Telefon: 0 23 66 / 303 517
Gebäude: Musikschule
EG
Sabine Fiebig
Telefon: 0 23 66 / 303 527
Gebäude: Musikschule
EG

Bildungspaket

Das Bildungspaket der Bundesregierung unterstützt Kinder und Jugendliche, deren Eltern finanzielle Unterstützung zum Lebensunterhalt bekommen und eröffnet ihnen so bessere Lebens- und Entwicklungschancen.