Was Jule kann, das kann ich auch

Sportunterricht mit den Kinderfreunden: Die Kinder müssen Gegenstände auf dem Kopf balancieren.

Zur Förderung der Verkehrssicherheit der Erstklässler führen die Kinderfreunde der Stadt Herten ein spezielles Sportunterricht-Programm durch: "Was Jule kann, das kann ich auch". 

Ausgangssituation

Nachdem alle Erstklässler das Theaterstück "Abgeschnallt!" gesehen haben, bekommen sie nun die Gelegenheit, das Erlernte umsetzen. Das Problem: Viele Kinder bewegen sich zu wenig und können ihren Körper schlecht einschätzen. Sie sind überfordert, wenn mehrere Dinge gleichzeitig koordiniert werden müssen. Außerdem sind Erstklässler natürlich Verkehrsanfänger, die sich erst an die vielen neuen Eindrücke gewöhnen müssen. Angelehnt an das Theaterstück zeigen die Kinderfreunde im Sportunterricht, wie die Kinder die Verkehrsregeln praktisch anwenden können.

Die Idee der Unterrichtseinheit

  • Anknüpfen an das Verkehrs-Theaterstück "Abgeschnallt!"
  • Einfach aufgebaute Trainingseinheiten
  • Eigene Erfahrungen mit dem Körper sammeln
  • Eigenes Wissen über Straßenverkehrsregeln einbringen

Der Inhalt der Unterrichtseinheit

  • Abläufe am Bürgersteig
  • Schulung des Gleichgewichts
  • Konzentration auf mehrere Dinge gleichzeitig
  • Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern
  • Freundlichkeit und Kommunikation im Straßenverkehr
  • Vertrauen und Verantwortung Anderen gegenüber
  • Die goldene Regel „das links-rechts-links-Schauen“ bei allen Querungen der Straße

Besonderheiten

Zum Abschluss der Sporteinheit erhalten die Kinder ein grünes Bändchen für ihre linke Hand und ein Arbeitsheft zum Thema "links/rechts". Hier sind die wichtigsten Regeln verknüpft mit einer Trainingseinheit vermerkt. Seit Projektbeginn 2007 konnten ca. 2700 Schüler erreicht werden.

Zielgruppe

Alle Erstklässler

Dauer

Nach Absprache ein bis zwei Schulstunden


Ihre Ansprechperson

Beate Kleibrink
Telefon: 0 23 66 / 303 451
Gebäude: Rathaus
Raum: 29 | UG

Kinderfreunde

Logo der Kinderfreunde

Seit 1978 arbeiten die Kinderfreunde für eine kinder- und familienfreundliche Stadt. Egal, ob es um Spielplatzgestaltung oder Verkehrssicherheit geht, hier werden die Kinder an Entscheidungs- und Planungsprozessen beteiligt.

Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche

Ob CreativWerkstatt oder Kulturrucksack - in Herten gibt es jede Menge Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche. Die vielfältigen Angebote finden Sie unter der Rubrik Freizeit und Kultur.

Zu den Freizeitangeboten

Kinder- und Jugend-förderplan 2015-2020

Der kommunale Kinder- und Jugendförderplan 2015 bis 2020 beschreibt die inhaltliche Ausrichtung der Kinder- und Jugendarbeit in Herten. Die Schwerpunkte: Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und erzieherischer Kinder- und Jugendschutz.

Kinder- und Jugendförderplan