• Kampagne: Kein Parken vor Schulen Immer häufiger werden Kinder mit dem Auto zur Schule gebracht. Viele Eltern parken direkt vor der Schule - gefährlich für die Schülerinnen und Schüler. Sie können nur schwer sehen, was auf der Straße los ist und werden selber kaum von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen.

  • Sicher mit dem Fahrrad zur Schule Die meisten Kinder, die mit dem Rad unterwegs sind, besuchen die weiterführende Schule. Sie sind keine Verkehrsanfänger mehr, doch trotzdem geschehen immer wieder Unfälle. Der häufigste Grund dafür ist die Koordination zwischen der realen Situation und dem richtigen Umgang mit dem Fahrrad.

  • Sicherer Schulweg Jeden Tag legen die Schülerinnen und Schüler der Hertener Grund- und weiterführenden Schulen ihren Schulweg zurück - dabei helfen sollen den Kindern die Schulwegpläne, die Sie auf dieser Seite finden.

Verkehrserziehung

Wie verhalte ich mich richtig im Straßenverkehr? Der Schulweg ist häufig der erste selbständig bewältigte Weg der Kinder. Sie lernen im Straßenverkehr Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. 

Die Kinderfreunde unterstützen die Kinder bei dieser Aufgabe. Mit vielen unterschiedlichen Projekten und Aktionen zeigen sie, wie man sicher zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommt und sich in verschiedenen Situationen im Straßenverkehr zurecht findet. 

Verkehrserziehungs-Theater

Verkehrserziehung im Sportunterricht

Ein Projekt der