Alkoholpräventionsprojekt „Komm klar!“

Schüler wird von einem Mitschüler durch einen Parcours geführt

Wie es sich anfühlt, völlig betrunken die Orientierung zu verlieren, erleben Schülerinnen und Schüler im Präventionsparcours „Komm klar!“. In dem Kurs erfahren sie mit Spielen, Aktionen und Gesprächsrunden alles über das Thema Alkoholmissbrauch.

Mit verschiedenen Stationen greift der Parcours den Themenschwerpunkt „Risikoarmer Umgang und Risiken bei Alkoholkonsum“ auf. Mittels eines Rauschparcours, Kurzfilmen, verschiedener Aktionsspiele, einer alkoholfreien Cocktailbar und Diskussionen, wird den Jugendlichen klar gemacht, dass Alkoholkonsum nicht ungefährlich ist. 

Das Projekt buchen?

Das Angebot richtet sich an Klassenverbände der Jahrgangsstufen acht bis zehn und deren Lehrer und Lehrerinnen bzw. an Jugendgruppen im Alter von 14 bis 17 Jahren.

Durchgeführt wird das Angebot vom Kinder- und Jugendschutz der Stadt Herten in Kooperation

  • den Fachstellen Sucht/Suchtvorbeugung der Diakonie Herten
  • der Drogenberatungsstelle Recklinghausen 
  • Hertener Selbsthilfegruppen

Das Angebot findet im Kaplan-Prassek-Heim in Herten statt.

Weitere Informationsmaterialien zum Thema Alkoholprävention gibt es auf der Internetseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Ihre Ansprechperson

Sylvia Steffan
Telefon: 0 23 66 / 303 197
Gebäude: Rathaus
Raum: 018 | UG

Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche

Ob CreativWerkstatt oder Kulturrucksack - in Herten gibt es jede Menge Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche. Die vielfältigen Angebote finden Sie unter der Rubrik Freizeit und Kultur.

Zu den Freizeitangeboten