Der hauptamtliche Bürgermeister - Politischer Repräsentant und Verwaltungschef

Der Bürgermeister wird direkt durch die Bürgerschaft auf die Dauer von fünf Jahren gewählt. Der Bürgermeister vertritt - ebenso wie der Rat - den Willen der Bürgerschaft durch sein Stimmrecht im Rat (ohne offizielles Mitglied im Rat zu sein).

Bürgermeister Matthias Müller

Matthias Müller ist als Einzelbewerber bei der Kommunalwahl 2020 angetreten und wurde von der CDU, der SPD und der FDP sowie in der Stichwahl von den GRÜNEN und den LINKEN unterstützt. Vor seinem Amtsantritt war er 31 Jahre als Geschäftsführer des Hertener Caritasverbands tätig und für die Weiterentwicklung der ambulanten und stationären Altenhilfe, der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien sowie für die Koordination von Projekten zur Verbesserung der Lebenssituation von Menschen in finanziellen und sozialen Notlagen verantwortlich.

Auch privat engagierte sich Matthias Müller für die Stadt und hat das kulturelle Leben aktiv mitgestaltet. So hat er unter anderem mit dem Stadtkabarett „Jetz ma ehrlich“ in Herten zehn Jahre lang zu Gunsten sozialer Projekte für ausverkaufte Veranstaltungen gesorgt.

Matthias Müller ist 1958 in der Eifel geboren und seit 1982 Hertener. Der studierte Sozialarbeiter lebt mit seiner Frau in Herten-Süd und hat zwei erwachsene Kinder.

Aufgaben des Bürgermeisters

Neben seiner Funktion als Vorsitzender des Rates und damit oberster politischer Repräsentant ist er auch Chef der Verwaltung (Doppelfunktion). Er leitet und verteilt die Geschäfte der laufenden Verwaltung, bereitet die Entscheidungen des Rates vor und führt diese unter der Kontrolle des Rates und in Verantwortung ihm gegenüber durch. In Rechts- und Verwaltungsgeschäften ist er der gesetzliche Vertreter der Gemeinde und Dienstvorgesetzter der in der Verwaltung beschäftigten Beamten, Angestellten und Arbeiter.

Die Gemeindeordnung hat für die beiden Funktionen des Bürgermeisters eigenständige Vertretungsregelungen geschaffen:

  • die ehrenamtliche Stellvertretung
  • die Vertretung im Amt

Stellvertreter des Bürgermeisters im Amt

Bei allen Aufgaben, die außerhalb von Ratssitzungen anfallen und nicht nur repräsentativen Zwecken dienen, wird die Vertretung von dem allgemeinen Vertreter/der allgemeinen Vertreterin des Bürgermeisters als Chef der Verwaltung - in der Regel also von dem/der Ersten Beigeordneten - wahrgenommen. 

Stadtbaurätin Janine Feldmann ist die Stellvertreterin des Bürgermeisters im Amt. Sie vertritt den hauptamtlichen Bürgermeister in Verwaltungsangelegenheiten. Der/Die Erste Beigeordnete wird vom Rat zur allgemeinen Vertretung des Bürgermeisters bestellt.

Stellvertretende Bürgermeister bzw. Bürgermeisterin (Repräsentative Aufgaben)

Jürgen Grunwald (SPD) ist erster stellvertretender Bürgermeister, Silvia Godde (CDU) ist zweite stellvertretende Bürgermeisterin. Beide sind ehrenamtliche Vertreter des Bürgermeisters.

Die stellvertretenden Bürgermeister werden in der ersten konstituierenden Sitzung nach der Kommunalwahl vom Rat gewählt. Sie vertreten den Bürgermeister bei der Leitung der Ratssitzungen und bei Repräsentationsanlässen. In dieser Funktion besuchen sie beispielsweise Vereine oder gratulieren zu Altersgeburtstagen.

Kontakt zum Bürgermeister

Matthias Müller
02366 303-382
Gebäude: Rathaus
Raum: 101
Kurt-Schumacher-Straße 2
45699 Herten